Eurocup Regatten im 29er

Ostertraining und Eurocup der 29er in Cavalaire-sur-Mer

Auch nach Barcelona blieben die 29er in der Wärme, denn in Südfrankreich wurde der zweite Eurocup des Jahres gesegelt. Nach einer Woche Training im Team Süd des DSV mit Bundestrainer Marc Schulz und Jakob Janich trug Cavalaire-sur-Mer, ein Ort nahe St.Tropez, vom 14. bis 16. April 2017 die internationale Regatta mit 102 teilnehmenden Booten aus 16 Nationen aus. Der britische Wettfahrtleiter brachte bei überwiegend leichtem, teilweise stark drehendem, dazwischen auch über 10 Knoten starkem Wind neun Wettfahrten durch.

Das Ziel Goldfleet erreichten vier Mannschaften des Stützpunktes Süd, darunter das Team Christoph Winkelhausen (YCL) und Paul Fräntzki (BYCÜ) - mit Platz 16 das beste deutsche Team im Endergebnis.

Die Platzierungen des YCL bei 102 Booten:

Christoph Winkelhausen / Paul Fräntzki (BYCÜ): Platz 16

Barbara Winkelhausen