Titelbild Regattas

Antigua Sailing Week

Vom 27.04 -03.05 fand die Antigua Sailing Week 2019 statt, an der wir mit einer gecharteten und aus Guadeloupe überführten Dufour 412 teilnahmen. Unser Team bestand aus Hans, Matthias und Konstantin Steidle, Maximilian Bäuerle aus dem Würtembergischen und Luitpold Lindner aus dem Bayrischen Yachtclub. Nach einer leichten Vermessung und einer kleinen Trainingseinheit am Samstag starteten wir am Sonntag direkt um 10 Uhr. Die Charterklassen waren in 3 Klassen eingeteilt, die vor allem durch die Länge der Yachten bestimmt wurden. Wir segelten in Bareboat Class 3. Bei traumhaften Bedingungen mit 15 - 20kn, strahlendem Sonnenschein, Wassertemperaturen um die 27 Grad und schöner Welle starteten wir in unsere erste Wettfahrt. Schnell kristallisierte sich ein Amerikaner, mit schon über 20 ASW Teilnahmen, als unser härtester Konkurrent heraus. Dieser gewann die erste Wettfahrt auch und so kamen wir auf Platz 2 in der einzigen Tageswettfahrt ins Ziel. Abends gab es für alle Klassen eine Tagessiegerehrung, bei der wir für Platz 2 einen netten Wimpel bekamen.

Am Montag segelten wir bei ähnlichen Bedingungen zwei weitere Wettfahrten, die wir auf Platz 2 und 1 beendeten und dadurch unseren ersten Tagessieg einfuhren. Auch der Dienstag folge einem ähnlichen Bild. Sonne, Wind bis zu 25 kn und hohe Wellen forderten alles von uns. Für uns als erfahrene Regattasegler kam reffen, im Gegensatz zu einigen anderen Teams, nicht in Frage. Durch zwei erste Plätze ersegelten wir uns unseren zweiten Tagessieg, der auch mit einem goldenen Wimpel und ein paar kleinen Geschenken belohnt wurde. Dienstag Abend fand bei uns im Dockyard eine Reggae Party mit bekannnten Jamaicanischen Künstlern statt, die wir uns natürlich nicht entgingen ließen. Mittwoch war Layday, an dem wir eine Auszeit vom Segeln nahmen und eine Inselrundfahrt über Antigua machten. Dabei besuchten wir einige der 365 Sandstrände, die die Küstenlinie von Antigua säumen.
Auch der Donnerstag und Freitag waren von hervorragenden Wetter und Windbedingungen gesegnet und so konnten wir drei weitere erste Plätze einfahren, die uns zwei weitere goldene Tagessiegwimpel und damit auch den Gewinn der Bareboat Klasse 3 einbrachten. Als Krönung setzten wir uns gegen alle anderen Charteryachten durch und gewannen die Klasse Bareboat Overall.

Konstantin Steidle