Titelbild Regattas

Internationaler Bodenseepokal der H-Boote 29.04. - 01.05.2017

Die Stare vor Überlingen

Für den 23. und 24. Juni sollte auf dem Bodensee die traditionelle Regatta um den Hammond-Perkin-Pokal der Starboote gesegelt werden. Indes gefiel es dem Windgott, am ersten der beiden Tage für die sportlichen Zweimannboote mit der Antriebskraft, auf die auch ein sportliches Segelboot nun einmal angewiesen ist, so zu geizen, daß keine Wettfahrten zustandekamen. Sie wurden am zweiten Tag nachgeholt. 

Auch dann gab es keine schönen, konstanten Windverhältnisse. Dennoch gelang es der Mannschaft des Bodensee-Yachtclubs Überlingen mit Wettfahrtleiter Alexander Ballweg, drei Läufe "in den Kasten" zu kriegen. Den Pokal ersegelten sich Hubert Merkelbach, BYCÜ, als Steuermann und Uli Seeberger vom Yachtclub Radolfzell an der Vorschot. Zweite wurden Bernhard Seger von der Seglervereinigung Bottighofen/Schweiz und Walter Oess vom Yachtclub Meersburg, Dritte in der Gesamtwertung Uwe Barth vom Yachtclub Radolzell und Steffen Rutz von der Seglervereinigung Gnadensee in Allensbach.  

Zwar ging es um keinen Meistertitel. Glückliche Gesichter gab es bei den verdienten Siegern trotzdem. 

Claus Weitcamp

Ergebnis

H-Boote